Lauf in die Saarlouiser Woche

Lauf in die Saarlouiser Woche am 28. Mai 2017

Zu ihrem 25. Halbmarathon hatte die LSG Saarlouis am vergangenen Sonntag alle Läuferinnen und Läufer eingeladen. Trotz der hohen Temperaturen hatten sich rund 250 Teilnehmer gemeldet, die pünktlich um 9.30 Uhr an der Sporthalle am Stadtgarten gestartet wurden.

Den meisten dürfte die Streckenführung ja nicht unbekannt gewesen sein, denn diese Veranstaltung ist in der saarländischen Laufszene sehr bekannt und beliebt. Auf weitgehend ebener und asphaltierter bzw. befestigter Wegstrecke ging es auf einer kleine Runde durch Saarlouis, über Wallerfangen nach Rehlingen. Von dort aus auf dem linksseitigen Leinpfad zurück nach Saarlouis. Hier galt es noch ein Stück vom Stadtgarten zu durchqueren bis hin zum Ziel an der Sporthalle.

Bisher waren die Farben der Bisttal-Runners hier in Saarlouis immer vertreten und so war es auch in diesem Jahr auch wieder mit 8 Startern gut dabei. In diesem Team mit dabei unser sympathischer Nachwuchsläufer Lukas Kirschweng, der sich kurzfristig und spontan für die Teilnahme entschloss.

Dass dies auch wegen der großen Hitze für ihn eine so nachhaltige Erfahrung für seine erste Wettkampferfahrung sein würde, hatte er wahrlich nicht gedacht. Aber er hielt tapfer bis zum Ziel durch – Hut ab Lukas, das hast du toll gemacht!!!Natürlich darf man den Rest unseres Teams hie nicht vergessen, die allesamt eine Top-Leistung ablieferten. Leider war das Rennen für unseren Lauftreffleiter Manfred Schramm schon nach ca. 7 Kilometer am Ende, da er verletzungsbedingt aufgeben musste. Wir drücken Manfred die Daumen, dass er recht schnell wieder dabei sein wird.
Auf`s „Treppchen“ gelangten sogar Barbara Arweiler-Minn, die mit 1:49:34 einen bemerkenswerten 3. Platz in ihrer Altersklasse erreichte. Für einen 2. Platz in der Altersklasse M55 sorgte unser Ex-Lauftreffleiter Rolf Palzer, der die Ziellinie in 1:43:17 überquerte.

Überraschend das Ergebnis unseres Lauffreundes Santo Grasso, der sich bei seinem 3. Halbmarathon mit 1:42:58 enorm verbessern konnte. So langsam muss sich unsere bisherige Führungsriege Gedanken machen, denn Santo ist gewiss noch nicht am Ende seines Leistungsspektrum.

Hier die Ergebnisse unserer Sportler im Überblick:

Santo Grasso 1:42:58
Rolf Palzer 1:43:17 (2. Pl. M55)
Barbara Arweiler-Minn 1:49:34 (3. Pl. W50)
Stephan Augustin 1:59:01
Hans-Dieter Köhl 2:03:48
Lukas Kirschweng 2:08:26
Christian Quirin 2:15:10