Swiss Alpine Marathon

Swiss Alpine Marathon am 29. Juli 2017

Ein ganz besonderers Highlight hatten sich unsere Lauffreunde Irmi und Roland Vater ausgesucht – der SwissAlpine sollte es sein!

Der SwissAlpin - das größte Laufevent in der Schweiz - ist in der Szene bekannt als der wohl anspruchsvollste Berglauf der Alpen. Er gilt als Juwel, weil seine hochalpine Streckenführung den Läufern ein einzigartiges Naturspektakel beschert. Hart wie Granit sind die Auf- und Abstiege, die Höhenlage und die zum Teil rauen Bergtrails. Höhepunkt und Zwischenbelohnung ist die Keschhütte auf über 2600 Metern über Meer. Angeboten sind bei diesem Spezial Marathon einzelne Strecken bin zu 213 km Länge!!!

Zu diesem besonderen Event hatte sich Irmi und Roland Vater gemeldet und zwar für den K36 über die Streckenlänge von 36,2 km. Gerade dieser K36 ist wegen seiner schönen Streckenführung sehr gefragt.

Pünktlich um 11 Uhr wurde in Bergün gestartet. Schon bald ging es mit 1800 Höhenmetern dann stetig hinauf zur Keschhütte und dann weiter über den Sertigpass. Über Sertig Dörfli ging es die letzten 17 km mit 1500 Höhenmeter wieder stetig bergab, was sich als extrem anstrengend erwies. Nach 6:24:40 h erreichten beide überglücklich das Ziel in Davos. Geschafft waren jetzt auf der Streckenlänge von 36,2 km insgesamt 10700 Höhenmeter bergauf und 10550 Höhenmeter bergab.

Zu dieser ganz besonderen Leistung gratulieren die Lauffreunde der Bisttal-Runners ganz herzlich!