"Nacht"- Marathon in Luxemburg

„Nacht“- Marathon in Luxemburg am 12. Mai 2018

16 000 Laufsportler/innen auf allen angebotenen Strecken nahmen in diesem Jahr am Marathon in Luxemburg teil – ein neuer Teilnehmerrekord!

Am Marathon in Luxemburg teilzunehmen heißt, in der Abenddämmerung durch ein Spalier von Zuschauern in den engen Gassen der Altstadt zu laufen, den Hexenkessel am Place Guillaume, die stillen grünen Parks im Zentrum der Stadt und die kleinen Volksfeste in den Villenvierteln zu passieren. Außerdem heizen rund 300 Samba-Musiker, 26 DJs, acht Blasmusikkapellen, drei Reggae-Bands, ein Chor und sechs Folkloregruppen an 48 Stellen entlang der Strecke den Läufern, aber auch den Zuschauern mächtig ein.

Wie auch schon in den vergangenen Jahren durften auch dieses Mal die Bisttal-Runners nicht fehlen, die sich mit einer kleinen Gruppe akribisch auf diese Aufgabe in den letzten Wochen in Form von Spezialtraining für den Halbmarathon vorbereitet hatten.

War es zu Beginn des Laufes doch noch sehr warm, so sank die Temperatur im Verlauf des Rennes und es entstanden gute Laufbedingungen.

Getragen von der absolut tollen Stimmung entlang der gesamten Strecke und Dank des guten Vorbereitungstrainings konnten unsere Lauffreunde mit ganz bemerkenswerten Ergebnissen aufwarten. Hier vor allem unsere Annkatrin Götz, die im Gesamtfeld von 2346 Frauen den tollen 40. Platz errang!

Hier die Ergebnisse:

Annkatrin Götz 1:41:52
Rolf Palzer 1:41:52
Manfred Schramm 1:42:28
Lukas Kirchweng 1:48:17
Ramona Rupp 2:07:19