"Karl-May"-Wanderweg

Wanderung auf dem "Karl-May"-Wanderweg am 23. September 2018

Dass es im Saarland einen Karl-May-Wanderweg gibt, ist den wenigsten bekannt: Er erstreckt sich auf einer Länge von 12,7 km im Saar-Kohle-Wald zwischen Sulzbach, Friedrichsthal und Elversberg. Karl May war nie hier; trotzdem ist ihm dieser Wanderweg gewidmet, denn ihm war es wie kaum einem anderen gelungen, die Landschaft vor seiner Haustür so in die Fremde zu übertragen, dass sie als Grundlage für unglaubliche, angeblich selbst erlebte Abenteuer benutzt werden konnte.

So eingestimmt machte sich eine Gruppe unserer Walking-Abteilung vorletzten Sonntag auf diesen Weg mit insgesamt 518 (!) Höhenmetern, über Hügel und Halden, durch Täler und kleinen Schluchten und vorbei an Absinkweihern. Denkbar, dass diese abwechslungsreiche Wald-Landschaft Karl May zu einem weiteren Abenteuerroman inspiriert hätte. Und weil es zeitweise regnete und stürmte, konnten unsere WalkerInnen auf „fremden Pfaden“ noch intensiver etwas vom Geiste des Fabulierers aus Sachsen erspüren. 4 Stunden benötigte man für diese ambitionierte Strecke und die anschließende Stärkung im Gasthaus „Bayrisch Zell“ in Schnappach war mehr als verdient.