Bärenfelslauf

17. Bärenfelslauf am 24. Dezember 2018 in Neubrücke

An Heiligabend noch an einem Laufwettbewerb starten? Möglich ist dies jenseits der Landesgrenze in Hoppstädten-Weiersbach, Ortsteil Neubrücke. Schon um 8:15 startet dort der Marathon und für alle, die abends ohne Muskelkater feiern möchten, wird um 9:45 Uhr ein Lauf über 8,5 km angeboten. Dieser führt als Rundkurs im Naturpark Saar-Hunsrück durch einen herrlichen Mischwald auf Waldboden hinauf auf den Bärenfels. Insgesamt waren 250 Läuferinnen und Läufer am Start.

Aus dem Höhenprofil kann man die Schwierigkeiten der Strecke erkennen. Etwa ab Kilometer 1,5 stellt sich den Teilnehmern ein ca. 1,5 km langer Anstieg mit einer durchschnittlichen Steigung von 8% entgegen. Das steilste Stück des Anstiegs befindet sich im oberen Bereich. Danach folgen einige kleinere Hügel bevor es sanft abwärts geht. Für den Marathon war diese Runde fünfmal zu laufen.

Siegerehrung war dann ab 13 Uhr im Kinocenter Movietown. Während des Wartens auf die Marathonis konnten sich die Läufer der „Kurzstrecke“ mit einem Film unterhalten lassen. Und jeder Finisher erhielt ein kleines Weihnachtsgeschenk. 4 Läufer der Bisttal-Runners waren beim 8,5km-Lauf dabei und das durchaus erfolgreich: Mit einem Pace von 5:49 min/km meisterte Ramona Rupp die anspruchsvolle Strecke in 49 Minuten und erzielte Platz 3 in der AK W35. Mit einem 6er-Schnitt war Jörg Weber ebenfalls schnell auf dem Bärenfels-Trail unterwegs. Jeweils dritte Plätze belegten Christine Rivinius und Dietmar Walle in ihren Altersklassen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung so kurz vor der Bescherung.

Die Ergebnisse im 8,5km-Lauf:

Ramona Rupp 49:33 Minuten (3. Platz W35)
Jörg Weber 51:06
Dietmar Walle 53:31 (3. Platz M65)
Christine Rivinius 53:32 (3. Platz W55)