Unser Verein Lauftreff Veranstaltungen Berichte und Bilder Links Archiv
Startseite Berichte und Bilder Mannheim-Franklin-Meilenlauf

Berichte und Bilder


Köln Marathon Westspangenlauf Mannheim-Franklin-Meilenlauf Saaraltarm-Lauf "Karl-May"-Wanderweg Saarwiesen-Lauf Baden-Marathon Ende der Sommer-Laufsaison Nachruf Bernhard Wagner Frauenlauf SaarLorLux in Saarlouis Saarschleifen-Land-Lauf Hartfüssler Trail Saarlouiser Altstadtlauf Horst Hepp wurde 80 Trierer Stadtlauf Köllertaler Sonnwendlauf Nachruf Karl-Heinz Grabowski Wadener Stadtlauf u. Illinger Citylauf Walking- Mädels in Berlin Saarbrücker City-Crosslauf StrongmanRun am Nürburgring Marathon in Riga Neunkircher Sparkassen-Citylauf Ilse feiert den 80. Geburtstag

Kontakt Impressum Datenschutzerklärung

Mannheim-Franklin-Meilenlauf

Mannheim-Franklin-Meilenlauf am 7. Oktober 2018

Sonnenschein, wolkenloser Himmel, angenehme Temperaturen. Die Teilnehmer des FRANKLIN-Meilenlauf 2018, der am Sonntag, den 7. Oktober, stattfand, genossen einen goldenen Herbst-Tag. Insgesamt gingen 1.200 Läuferinnen und Läufer an den Start.

Alle Läufe führten durch ehemalige Flächen des US-Militärs (Franklin, Spinelli, Taylor), wo sich jetzt alternative Stadtteile und Parkflächen entwickeln. Straßen und Wege, die jahrzehntelang nicht begangen werden konnten, bildeten den zentralen Teil der Laufstrecke im Norden Mannheims.

Der FRANKLIN Meilenlauf startet über die ungewöhnliche 9-Meilen-Distanz, die in etwa 14 Kilometern entspricht und eine ideale Wertung zwischen dem 10-km-Lauf und Halbmarathon bildet.

Mit dabei: Anna Loth, eine unserer jungen „Wilden“ im Bisttal-Runners-Team. Im zweiten Jahr bei unserem Lauftreff dabei hat unsere sympathische Anna schon viele tolle Läufe vorzuweisen, so zuletzt beim Halbmarathon in Trier. Ihr lockerer, leichtfüssiger Laufstil und ihre Top-Kondition verhelfen ihr immer stärker zu Top-Leistungen, so auch jetzt in Mannheim: Nach 1:17:49 Stunden überquerte sie die Ziellinie und war wohl selbst überrascht, dass sie in der Wettkampfklasse „Frauen“ den 2. Platz erreichte. Herzlichen Glückwunsch, Anna.





Druckbare Version