Unser Verein Lauftreff Veranstaltungen Berichte und Bilder Links Archiv
Startseite Berichte und Bilder Westspangenlauf

Berichte und Bilder


Köln Marathon Westspangenlauf Mannheim-Franklin-Meilenlauf Saaraltarm-Lauf "Karl-May"-Wanderweg Saarwiesen-Lauf Baden-Marathon Ende der Sommer-Laufsaison Nachruf Bernhard Wagner Frauenlauf SaarLorLux in Saarlouis Saarschleifen-Land-Lauf Hartfüssler Trail Saarlouiser Altstadtlauf Horst Hepp wurde 80 Trierer Stadtlauf Köllertaler Sonnwendlauf Nachruf Karl-Heinz Grabowski Wadener Stadtlauf u. Illinger Citylauf Walking- Mädels in Berlin Saarbrücker City-Crosslauf StrongmanRun am Nürburgring Marathon in Riga Neunkircher Sparkassen-Citylauf Ilse feiert den 80. Geburtstag

Kontakt Impressum Datenschutzerklärung

Westspangenlauf

Westspangenlauf 2018 am7. Oktober 2018

Der Traditionslauf des LAG Saarbrücken fand diese Jahr zum 30. Mal statt und konnte zum Jubiläum wieder eine steigende Zahl von Teilnehmern (650) verbuchen. Seit letztem Jahr wird neben dem Hauptlauf über 10 km auch ein Halbmarathon angeboten, der gleichzeitig Meisterschaftslauf des saarländischen Leichtathletikbundes war.

Bei perfekte Laufbedingungen wurden die Läufer von der Oberbürgermeisterin der Stadt Saarbrücken auf die Strecke geschickt. Die Strecke führte von St. Arnual auf der linken Saarseite zuerst in Richtung Stadtmitte über die Westspangenbrücke, dann auf der anderen Saarseite vorbei an der Berliner Promenade und dem Staden zurück in Richtung Osthafen. Über die „tote Brücke“ ging es dannwieder auf die andere Saarseite, wo die 10km-Läufer bei der Daarler Brücke ins Ziel liefen während die Halbmarathonis flussaufwärts Richtung Frankreich bis zum Restaurant „L´Ecluse“ weiterrannten um dann umzukehren.

Horst Hepp, der im August seinen 80. Geburtstag feierte, zeigte, dass er noch immer viel Freude am Laufen hat und noch lange nicht daran denkt, die Laufschuhe auszuziehen. Er startete beim 10km-Lauf. Ruhig und gelassen mit gleichmäßigem Tempo (7min/km) legte er Kilometer um Kilometer zurück und lief locker nach 1:10:23 Stunden freudestrahlend ins Ziel ein. Damit war Horst schnellster Läufer in der AK80. Vor einer solchen Leistung kann man nur den Hut ziehen. Horst, Du bist ein Vorbild für alle Deine Freunde beim Lauftreff.

Martin Heckmann, bestritt nach längerer verletzungsbedingter Trainingspause seinen ersten richtigen Wettkampf in diesem Jahr. Nachdem er schon früh in dieser Saison seinen Traum von einer Marathonteilnahme aufgegeben hatte, wollte vor Ablauf der Saison 2018 doch wenigstens einen Halbmarathon unter Wettkampfbedingungen laufen. Vernünftigerweise ging er den Lauf nicht mit voller Power an, aber eine Zeit von 1:45 sollte es schon werden. Bis zur der Hälfte lief auch alles nach Plan, dann aber fing das Leiden langsam an und zwischen Kilometer 16 und 18 gab es einen deutlichen Einbruch. Verbissen kämpfte er sich auf den letzen Kilometern wieder an seine Anfangsleistung heran und kam nach 1:44:13 Stunden ins Ziel. Fazit: Hervorragende Zeit (6. Platz AK60) und – vor allem- Vorhaben geglückt. Es geht weiter aufwärts, herzlichen Glückwunsch Martin !



Druckbare Version